Zugangsvoraussetzungen

Unser Angebot können erwachsene Menschen von 18 bis ca. 65 Jahren mit einer chronischen psychischen Erkrankung oder einer geistigen Behinderung in Anspruch nehmen. Diese Voraussetzung muss durch ein amtsärztliches Gutachten bestätigt werden. Dazu stellen Sie bitte einen Antrag auf Eingliederungshilfe bei Ihrem Sozialamt. Bei Bedarf helfen wir Ihnen gern dabei.

Die Finanzierung des ambulant betreuten Wohnens erfolgt nach den entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen der §§ SGB IX und SGB XII (Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft und Eingliederungshilfe für behinderte Menschen). Bei Überschreitung der Einkommens- und /oder Vermögensfreigrenzen kann eine Zuzahlung oder auch Selbstzahlung möglich sein.